INDEX TOP
Willkommen, Fremder
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.



Antworten 
We're monsters under your bed
Beziehung
Gangmitglieder
Alter
23 - 51
Stadtteil
diverse
Einwohnerstatus
diverse
Keine Angabe
Keine Angabe
Keine Angabe
Keine Angabe
The Monster under your bed
Grim Reaper // Team
#1
Prolog
Schritte in der Dunkelheit, ein hastiger Schatten, das klappern einer rostigen Getränkedose. Du schaust dich um, doch du erkennst im Schwarz der Nacht niemanden in dieser kleinen, stinkenden Gasse, die nur spärlich beleuchtet ist und verzerrte Silhouetten an den Backsteinhäusern tanzen lässt. Dann hörst du das Schnalzen einer Zunge, das leise Quietschen von Lederstiefeln und ein fröhliches Pfeifen hallt von den Wänden wieder. Du brauchst dich nicht umdrehen, um zu wissen, dass du die Beute bist. Du bist auserkoren, heute Nacht zu sterben, denn die Wölfe wollen Blut sehen.
Nur Touristen oder jene, die eine unbändige Todessehnsucht verspüren, wagen sich in Dunside Haven ins Licking Lollipop, denn jeder Bewohner Primrose weiß, dass dort die East Hangmen herrschen - eine kriminelle Organisation aus dem Osten der Stadt, die mittlerweile genauso zu Primrose gehören wie die Legenden, nach denen sich die Gruppierung benannt hat: Der erhängte Mann. Eine Anspielung auf die Abschlachtung der amerikanischen Ureinwohner durch die Weißen, um dieses Land zu erobern. So pathetisch ihre Namensgebung auch sein mag, so wenig löblich sind ihre Ziele und Machenschaften - bewaffneter Raubüberfall, Diebstahl, Körperverletzung, Erpressung, Drogenhandel und man munkelt sogar Mord. Ein Haufen Bastarde und Gesetzlose. Die East Hangmen kontrollieren insgeheim die Stadt und versetzen die Einwohner in Angst und Schrecken. Für nichts sind sie sich zu schade, Hauptsache gegen die Ordnung. Doch innerhalb dieser Gang herrscht eine strickte Hierarchie und absolute Loyalität seiner Familie gegenüber. Und solltest du einmal den Fehler begehen, dich mit einem Hangman anzulegen, sei gewiss Freundchen, ein zweites Mal wird es nicht geben.



Would you kill for me?
51 Jahre*
Tätigkeit frei*
Jeffrey Dean Morgan*

Mist, schon vergeben
Nash 'Fallout'
Valeska
#1
Der Big Boss, das bist du. Dein süffisantes Lächeln umrahmt von deinem coolen Dreitagesbart, die Lederjacke mit dem Logo der East Hangmen auf dem Rücken. Fast schon vergnügt schlenderst du durch die Straßen Primrose, heiter, unbekümmert, zufrieden ein Liedchen pfeifend. Du wirkst wie ein ganz normaler Mann, der auf den Biker-Look steht und sein Leben mit einem Bierchen und einer Fluppe genießt. Nun, wäre da eben nicht der Faktor, dass du der Anführer der hiesigen kriminellen Organisation wärst und nicht nur eiskalt und skrupellos bist, sondern auch verdammt erzürnt und nachtragend. Deine Familie hat diese Stadt gegründet, sie war einst angesehen und wohlhabend, doch die Montgomerys und die Galavans haben deine Familie betrogen und in den Ruin getrieben! Wegen ihrer Hinterlist hat die Familie Valeska alles verloren und sich kriminellen Machenschaften zugewandt. Drogenhandel, Erpressung, Schmuggel, etc. pp., es gibt nichts, was die Hangmen nicht schon getan haben. Du führst die Hangmen nun in vierter Generation an, wirst gefürchtet und vergöttert gleichermaßen. Deine Spielchen, die du mit deinen Gegnern spielst, sind legendär, dein Auftreten, die Art, wie du Menschen für dich gewinnst; diese Süffisanz, diese Selbstüberzeugung, dieser Charme. Nein, du schlägst deine Feinde nicht mit eiskalten Blicken oder Beleidigungen, du wirst fast nett. Doch das ist nur ein Spiel. Du lächelst, gibst ihm die Hand und dann sankt er zu Boden - Schädel eingeschlagen. Jeder respektiert dich, denn dich zu verärgern wäre ein fataler Fehler. Deine Mitglieder stehen loyal hinter dir, die Hangmen sind ihre Familie und sie würden vermutlich für dich sterben. Einem jeden gibst du einen Grund zu leben, du nimmst die Verächteten, die Geschundenen, die Vertriebenen und die Gebrochenen auf und zeigst ihnen, dass sie gebraucht werden, denn du kümmerst dich um die deinen. Ihr bildet eine absolute Front, die niemand durchdringen kann; wer einem Hangman etwas tut, tut allen Hangmen etwas. Und den Zorn dieser Armee überlebt niemand.
#2
Als Anführer der Hangmen kennt man deinen Namen natürlich innerhalb der Gang, doch auch außerhalb bist du bekannt. Deine Familie hat einen der Grundsteine für Primrose gelegt doch heute bringt dir das wenig. Schon lange liegen die Valeskas in Konflikt mit den Montgomerys und den Galavans und du wirst schon häufiger in Kontakt mit den Familien geraten sein. Die Aufeinandertreffen sind mit großer Wahrscheinlichkeit negativer Natur gewesen. Gerade mit dem Verschwinden Peter Galavans werden sowohl du als auch der Rest der Hangmen aufgrund der allseits bekannten Feindschaft genauer unter die Lupe genommen werden. Die meisten Bürger Primrose trauen dir zu, deine Finger im Spiel zu haben und es sollte dich nicht wundern, wenn plötzlich die Polizei mit Fragen vor deiner Haustür steht. Doch die Hangmen stehen hinter dir und du kannst dich auf sie alle verlassen.



Leave a scar
46 Jahre*
Tätigkeit frei*
Lena Headey*

Mist, schon vergeben
Caroline 'Red Queen'
Welling
#1
Niemand pisst dir so schnell ans Bein, das wagt keiner. Du bist die rechte Hand von Nash und somit seine Stellvertreterin, was voraussetzt, dass du ganz schön dicke Eier besitzt. Klar, du bist eine Frau, aber von der Sorte, die deinem Gegenüber blitzschnell in die Fresse schlägt, wenn er auch nur darüber nachdenkt, dir nicht den gebührenden Respekt entgegen zu bringen. Knallhart, skrupellos und mit geballter Frauenpower versehen, schaffst du es sogar, dass der große Nash Valeska ergebend die Hände in die Höhe streckt und dir widerwillig zustimmt. Als zweites Oberhaupt einer so großen Organisation kannst du es dir auch schlichtweg nicht leisten, Schwäche zu zeigen und als Weibsbild schon zweimal nicht. Du hast sehr hart dafür gearbeitet, jetzt an der Spitze der Hangmen zu stehen, sie sind deine Familie, dein Ein und Alles; und jeder, der versucht, deiner Familie etwas zu tun, der wird das Ganze sehr, sehr bereuen. Zwar kannst du dich durchsetzen wie ein Mann, was nicht bedeutet, dass du die Eleganz und die Grazie einer Frau verloren hast, ganz und gar nicht. Nach wie vor bist du eine äußerst attraktive Frau, die sich in ihren eigenen Reihen auch gerne an den neuen Rekruten bedient - ob Männlein oder Weiblein. Du weißt, was du willst und du nimmst es dir. Keiner wagt es, dich zu verärgern.
#2
Dein Name wird gleichwohl gefürchtet wie respektiert. In Primrose kennt man dich denn unter anderen trägst du die Verantwortung für deine Hangmen. Das sorgt selten für ein positives Bild von dir, doch das ist dir gleich. Du führst keine Gang an um von der ganzen Stadt geliebt zu werden. Im Gegenteil, die anderen Bewohner sind dir egal, mit den Hangmen hast du deine Familie gefunden und in ihr haben all die Leute Platz, die sonst nirgendwo aufgenommen wurden. Auch wenn Gewalt an der Tagesordnung steht und es viele Probleme gibt, stehst du für deine Mitglieder ein und am Ende des Tages steht ihr gegen den Rest der Welt. Im Zuge der aktuellen Geschehnisse bedeutet das auf der einen Seite, dass sich sicher schon die Polizei bei dir und der gesamten Gang hat blicken gelassen, aber auch mit Fragen seitens der Journalisten solltest du rechnen – eine Tatsache die dir so überhaupt nicht gefällt.



Another brick in the wall
47 Jahre
Tätigkeit frei*
Joaquin Phoenix*

Schade, reserviert
William 'Sandman'
Everett
#1
Unter den East Hangmen bist du als der Sandman bekannt, dieser Name hat ganz sicher keinen kindlichen Hintergrund. Du gehörst seit jungen Jahren zu den Hangmen und wurdest sehr schnell einer der engsten Vertrauten der Valeskas, denn deine Loyalität ihnen gegenüber kennt keine Grenzen. Mit starrem Blick stehst du da, die Hände gefaltet, die Miene wie Stein. Nein, von dir hört man selten ein Wort, du schweigst und hörst zu. Dabei wirst du stets hochkonzentriert, aber in deinen Augen liegt diese unsägliche Traurigkeit, die dein müder Blick nur schwer verstecken kann. Deine Geschichte kennen nur wenige, doch sie ist so tragisch, dass du niemals darüber sprichst. Du wurdest zum Sandman, weil du nichts mehr zu verlieren hast. Der Hangmens Sandman ist der gefährlichste Grim Reaper von allen, denn du siehst ihn nicht, du hörst ihn nicht kommen. Und dann bist du tot. Wie ein Mythos sprechen die Menschen der Unterwelt in Primrose von dir, niemand hofft, den Zorn der Valeskas auf sich zu ziehen, sodass sie den Sandman schicken. Denn kommt der Sandman, träumt man für immer.
#2
Niemand will dir gerne nachts alleine in einer einsamen Gasse begegnen. Schon bei Tageslicht wirkst du einfach nur gruselig. Du bekommst selten Probleme da die meisten Menschen merken, dass sie sich vor dir in Acht nehmen sollten. Doch noch mehr als vor dir fürchten sich die Leute vor deinem Namen, der erst in dem Moment des ewigen Schlafs wirklich mit dir in Verbindung gebracht wird. Unter den Hangmen bringt man dir Respekt entgegen und keiner begeht den Fehler zweimal, dich zu fragen wie du zu dem geworden bist, was du heute bist. Dabei übst du normalerweise keine Selbstjustiz – der Boss ist dafür verantwortlich zu bestimmen, wen der Sandmann als nächstes holt.



Dance, motherfucker, dance
44 Jahre*
Tätigkeit frei*
Idris Elba*

Yay, noch frei
Jebediah 'Shotgun'
Kinnamon
#1
Dein Gemüt ist explosiv wie TNT, dein Zorn höllisch. Irgendwie blickst du stets skeptisch und grimmig drein, hast an allem irgendwas zu meckern und du musst stets von Dingen überzeugt werden. Was aber alles andere als negativ ist, denn eine jede Gruppierung benötigt die Opposition, die immer dagegen ist - doch bist du dafür, dann bist du dafür! Für die East Hangmen würdest du alles tun, denn sie sind nicht nur eine Gang, eine Gruppe, sie sind deine Familie und das schon für so lange Zeit. Egal wie kompliziert du auch sein magst, du gehörst zur vordersten Front, wer an die Hangmen kommen will, muss erst einmal an dir vorbei und bei Gott, das ist verdammt schwer! Dich nerven diese ganzen Grusel-Touristen, die nach Primrose kommen, weil sie es geil finden, sich an den schrecklichen Ereignissen zu ergötzen, die hier gefühlt regelmäßig passieren. Manche sagen, du gehst zum Lachen in den Keller, nun, ganz so stimmt das nicht, die meisten Witze sind nur einfach scheiße. Bei einem guten Witz hört man dein Markantes Lachen ewig weit hallen, wie das Brüllen eines Bären.
#2
Es gibt einige Leute, die vor dir zurückschrecken und dir her aus dem Weg gehen. Du hast eben diese Ausstrahlung die Gefahr bedeutet, was sowohl an deiner griesgrämigen Miene, als auch an deiner gesamten Körperhaltung liegt. Zurecht nehmen sich die Leute vor dir in acht, wer einen deiner Wutanfälle miterlebt hat ist froh, wenn er wieder heile herauskommt. Außerhalb der Hangmen wirst du deswegen wohl kaum Freundschaften pflegen. Innerhalb der Gang sieht das schon anders aus. Deine Wahlfamilie liegt dir sehr am Herzen und auch wenn du nicht jedes einzelne Mitglied magst, begegnest du den Leuten dem Respekt, den sie verdienen und tust alles um die Gruppe zu schützen.



Smoldering in pitch black
35 Jahre*
Tätigkeit frei*
Krysten Ritter*

Yay, noch frei
Ariel 'Black Cat'
Walken
#1
Alter, fick dich ins Knie. Charmant, das kleine Prinzesschen! Du bist das Schandmaul der Hangmen, spitzfindig, provokant und stets einen ziemlich giftigen Spruch auf den Lippen, mit dir ist meist nicht so gut Kirschen essen. Zu allem hast du grundsätzlich eine Meinung und diskutierst alle in Grund und Boden, die etwas anders sehen als du. Wenn der Apfel blau ist, dann ist er blau und nicht grün, ganz einfach. Es scheint als würdest du auch grundsätzlich alles scheiße finden: frischer Kuchen, sich bei Regen in eine Decke kuscheln, Tierbabys. Alles scheiße. Kein Wunder also, dass du die ganzen Geschichten, die sich um Primrose ranken, für völligen Bullshit hältst, dumme Kleingeister glauben so einen Mist, aber du doch nicht! Wahrlich schwierig etwas zu finden, das du wirklich magst. Nun, du magst es, die Neulinge bei den Hangmen richtig zu schikanieren und ihnen zu zeigen, wie der Hase läuft! Eine empathische Ader besitzt du irgendwie nicht, aber wer zu den Hangmen gehört, der genießt deinen absoluten Schutz und wenn du dafür der ganzen Stadt in die Eier treten musst.
#2
Du warst noch nie gut darin dir Freunde zu machen. Das liegt vor allem daran, dass du es selten wirklich versucht hast, von den meisten deiner Mitmenschen hältst du eh nichts. In Vereinen wird man dich sicher nicht antreffen, was sollst du auch mit so einem Bullshit. Die einzige Gruppe der du dich zugehörig fühlst sind die Hangmen und auch wenn du einige der anderen Mitglieder nicht wirklich leiden kannst, oder du dich durch deine Schikanen unbeliebt gemacht hast, gehört ihr doch zusammen und du würdest für jeden Hangman gegen jedwede Outsider vorgehen.



Heaven's calling
28 Jahre
Tätigkeit frei*
Kristen Stewart*

Yay, noch frei
Alison 'Peppermint Al'
Archer
#1
Deine Pupillen sind geweitet und dein schiefes Grinsen lässt dich fast puppenhaft aussehen. Schon früh hast du damit angefangen, alles zu konsumieren, was dich irgendwie die Scheiße vergessen lässt, die du dein Leben nennen darfst. Nie hast du gelernt, einfach über dem Mist drüberzustehen, der dir widerfahren ist, sondern lieber deinen Kummer und den Schmerz versucht zu betäuben. Bevor du zu den Hangmen gekommen bist, hast du nicht nur banal Klebstoff geschnüffelt, du hast die dreckigsten und suspektesten Drogen eingeworfen, die du finden konntest und schon so einige Vergiftungen davongetragen. Ganz von dem Scheiß kannst du nicht lassen, weshalb du immer irgendwie überdreht und energiegeladen wirkst, unruhig und rastlos. Du bist manchmal dein bester Kunde, denn du vertickst Drogen an die reichen Kids der Westside; wie gut es ihnen mit dem Stoff geht, können sie an dir live sehen. Doch dass du eigentlich ein ziemliches Wrack bist, wollen die meisten nicht sehen. Wie oft schwörst du darauf, den Grim Reaper wahrhaftig gesehen zu haben? Er habe dich verfolgt, wollte dich aufschlitzen und aufknöpfen. Du hast deswegen panische Angst, in den Wald zu gehen, während dein Bruder es liebt, dort sein Unwesen zu treiben. Du solltest weniger Drogen nehmen, Kindchen.
#2
Durch den Drogenhandel bist du natürlich im Kontakt mit all jenen, die sich ein paar der bunten Pillen einwerfen wollen um genau wie du die Realität zu vergessen. Vor allem die reichen Teenies zählen zu deinen besten Kunden, die in ihrem behüteten Leben rebellieren wollen und nach einem Kick suchen. Du kannst über sie nur lachen doch solange sie bei dir kaufen ist dir das gleich – Skrupel besitzt du keine, den Stoff zu verticken, solange sie zahlen können bist du zufrieden damit. Aber auch so manche andere Primroser haben bei dir schon überraschenderweise Drogen gekauft doch deine Klientel ist dein Geheimnis – du willst ja nicht gleich die Polizei auf den Plan rufen. Doch bist du selber die meiste Zeit nicht ganz klar im, sodass diese Informationen kaum zu nutzen weißt.



It's taking over
35 Jahre*
Tätigkeit frei*
Priyanka Chopra*

Yay, noch frei
Dhara 'Birdy'
Ramirez
#1
So volle Lippen, wallendes Haar und helle, strahlende Augen, von deinen Kurven ganz zu schweigen - du bist eine wahre Femme Fatale. Ein Wimpernaufschlag von dir reicht, ein leichtes Schmunzeln und schon fallen die Männer reihenweise um. Deine Schönheit hast du stets zu deinem Vorteil genutzt, nur leider hat es auch oft dazu geführt, dass man dich unterschätzt oder gar bedrängt hat und schon so einige Male hätte es passieren können, dass man dir ernsthaft etwas antut. Wären da nicht deine 'Bodyguards' - die East Hangmen. Mehr durch Zufall bist du zu der Gang gestoßen, weil ihr euch gegenseitig doch verdammt gut helfen könnt: sie beschützen dich vor allerhand Gesindel und du verschaffst ihnen mit deinen Reizen Informationen und gewisse Vorteile. Du bist ziemlich stur und eigensinnig, ganz so wie man es bei einer so scharfen Mischung aus mexikanisch-indischen Wurzeln auch erwarten würde, wegen denen du übrigens in Primrose auch gerne schon schikaniert wurdest. Umso mehr stärkt sich deine Zugehörigkeit zu den Hangmen, denen deine Herkunft egal ist. Nein, die stolz auf deine Exotik sind!
#2
Im Laufe der Jahre hast du gelernt dir deine Weiblichkeit und Attraktivität zum Vorteil zu Machen. Schon so einige Männer hast du mit deinem Auftreten in den Bann gezogen und bestimmt sind noch immer einige Verehrer da draußen. Genauso finden sich aber einige Leute, die sich mit deinem Nein nicht zufriedengegeben haben und mehr von dir erwarten, als du bereit bist zu geben. Wie einige der Hangmen hattest du insbesondere vor deinem Beitritt mit Problemen zu kämpfen. Du wurdest mit Vorurteilen konfrontiert, was dir einige negative Bekanntschaften eingebracht hat. Dafür sind dir jedoch die Freunde, die du dir bei den Hangmen gemacht hast umso wichtiger denn sie erhalten dir deinen Stolz und geben dir ein Gefühl von Zugehörigkeit, welches du bisher immer missen musstest.



Why so serious?
26 Jahre*
Tätigkeit frei*
Ezra Miller*

Yay, noch frei
Benedict 'Mad Hatter'
Archer
#1
Die chemischen Prozesse in deinem Kopf laufen anders als bei anderen. Moral, Mitgefühl, Empathie; das gibt es bei dir nicht. Dein Hirn ist ein Pfuhl aus Brutalität und Gewaltbereitschaft. Je mehr andere leiden und untergehen, desto mehr freust du dich darüber. Wie auch der Sandman bist du eine gnadenlose Waffe der Hangmen, die durchaus oft gut dafür bezahlt werden, die Drecksarbeit von anderen zu machen - dann bist du ganz vorne mit dabei. Seit deiner Kindheit bist du durch enorme Gewaltbereitschaft aufgefallen, Skrupellosigkeit, Gnadenlosigkeit. Soziale Kontakte knüpfen fiel dir enorm schwer, weil du nicht denkst und fühlst wie andere, die gesellschaftlichen Regeln nicht nachvollziehen kannst und am liebsten Knochen splittern hörst. Andere zu quälen ist dein Hobby, du willst Blut sehen. Während deine Schwester Willa die Realität versucht in Drogen zu ersticken, gibst du dich ganz deiner Natur hin und hast in den Hangmen deinen Platz in dieser Welt gefunden. Die ganzen Legenden um Primrose, den Grim Reaper, das Verschwinden und die Morde kommen dir ganz recht, wenn du mal wieder lästigen Müll im Auftrag deiner Gang beseitigen musst. Der Wald mit seinen Geschichten macht einfach so viel Spaß und diese Vollidioten in Primrose glauben wirklich, der Reaper hätte die Menschen geholt. Tze! Du bist eine tickende Zeitbombe.
#2
Wirkliche Freunde hast du nicht. Die gesamte Idee dahinter ist dir genauso fremd wie wie jegliches empathische Vermögen. Du warst eben nie sozial kompatibel. Du hast dir schon als Kind einige Feinde gemacht und das haben all jene die dich damals schon kannten gewiss nicht vergessen. Vor allem die anderen Kinder, die Opfer deiner Gewalttätigkeit geworden sind werden sich an dich erinnern und wahrscheinlich meiden. Vor dir nimmt man sich eben in acht, da niemand weiß, was du als nächstes tun wirst. Du erfreust dich am Leid anderer und das gefällt dir auch an deiner Arbeit bei den Hangmen, auf die Kameradschaft hast du nie viel gegeben, auch wenn sie zwangsläufig wohl dazu gehört. Der einzige Mensch abgesehen von dir, auf den du wirklich ein Auge gibst ist deine Schwester Willa – irgendwer muss ja darauf achten, dass sie sich nicht plötzlich selber killt.



Buried in broken dreams
30 Jahre*
Tätigkeit frei*
Ruby Rose*

Mist, schon vergeben
Will(a) 'Heartache'
Everett
#1
Lässig kommst du daher, verschmitzt einen Mundwinkel nach oben gezogen. Du streichst dir deine Haare nach hinten, weißt ganz genau, wie du auf andere wirkst und was sie über dich denken. Kampflesbe schimpfen dich die traditionellen Homophoben in Primrose, weil du nicht nur ganz offen deine Homosexualität auslebst, sondern dich auch noch kleidest, bewegst und sprichst, wie es dir beliebt und nicht, wie man es von einer feinen Damen erwartet. Sind doch alle beschissene Spießer! Schon früh musstest du dich mit den Vorurteilen gegenüber deiner sexuellen Orientierung herumschlagen - herumschlagen passt sehr gut, denn oft wurdest du von anderen deswegen verprügelt. Doch irgendwann hast du gesagt, dass du dir das nicht mehr gefallen lässt! Die Hangmen haben dich aufgenommen und gezeigt, wie man sein Leben nach seinen eigenen Regeln lebt. Jedem Arschloch zahlst du es heim, der dich jemals schikaniert hat! Du bist stark und hart geworden - zumindest nach außen hin. Weil du das Mädchen eines anderen Gangmitgliedes liebst, gerät die Balance in den eigenen Reihen ganz schon ins Wanken, der Kampf der Titanen naht.
#2
Im Laufe deines Lebens bist du in Primrose auf viele Probleme gestoßen und dir wahrscheinlich mehr Feinde als Freunde gemacht. Einige Menschen können deine direkte Art nicht ertragen und werden von deinen Überzeugungen und deiner Sexualität abgeschreckt. Gerade die konservativere Ecke der Stadt bekommt deinen Hass zu spüren genauso wie jeder der es gewagt hat dich auch nur schief anzusehen. Doch all die Ablehnung hat ich nie abgehalten dich auszuleben. Die wenigen Leute die dich so akzeptiert haben, wie du bist zählst du zu deinen Freunden und sicherlich gibt es in der Stadt die ein oder andere Frau mit der du dich auch schon für ein bisschen Spaß im Bett getroffen hast. Mit den Hangmen an deiner Seite fühlst du dich stark und du schaffst es dich gegen die Ablehnung die dir wiederfahren ist zu wehren auch wenn es innerhalb der Gang nicht immer so harmonisch zugeht.



Breaking the same old ground
50 Jahre*
Tätigkeit frei*
Norman Reedus*

Yay, noch frei
Samuel 'Big Boy'
Frentz
#1
Ohne dich wären die East Hangmen ein Haufen Scheiße. Das zumindest betont der Boss bei jeder Gelegenheit, er schätzt dich unheimlich. Du siehst aus wie der räudigste Redneck überhaupt, als hättest du absolut nichts in der Birne, wärst ungehobelt und schlecht erzogen. Aber das bist du nicht. Anfangs wirkst du etwas distanziert, beobachtest alles, aber sobald die Situation analysiert ist, taust du sofort auf. Wer würde denken, dass du der Papa Bär unter den Gangstern bist? Für viele Neulinge bist du eine Anlaufstelle, um sie willkommen zu heißen, beschäftigst dich mit ihren Problemen, denn bei den Hangmen ist niemand, dessen Leben in geraden Bahnen verlaufen ist. Als Anker der Gang genießt du vollstes Vertrauen der Leader und wirst in fast alle Entscheidungen einbezogen, weil du es einfach drauf hast, alles aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Du bist bereit, anderen dein Vertrauen zu schenken und alles für sie zu tun, doch soll bloß niemand es wagen, diese Geste auszunutzen. Verarscht man dich, kriegt man eine Kugel zwischen die Augen. Punkt.
#2
Wer dich nicht näher kennt wird dir wahrscheinlich mit lauter Vorurteilen begegnen doch daran bist du schon gewöhnt, auf den ersten Blick erfüllst du eben einige Stereotypen. Na und, dann unterschätzen dich die Leute eben. Du hast gelernt dir das zum Vorteil zu machen. Du bist wahrscheinlich derjenige, der die meisten der Geheimnisse und Probleme der verschiedenen Mitglieder der Hangmen kennt und dementsprechend am besten über all die Zusammenhänge in der Gruppe Bescheid weiß. Aber auch außerhalb der Gang hast du es geschafft dir ein gutes Bild über deine Mitbürger zu verschaffen, das ist eben deine analytische Ader. So weißt du wahrscheinlich mehr über so manche Leute in Primrose als ihnen selber bewusst ist. Denn letztendlich hast du gerade wegen der vielen Vorurteile und des schlechten ersten Eindrucks den du ablieferst wohl nicht allzu viele nähere Freunde außerhalb der East Hangmen.



You look so pretty when you cry
31 Jahre
Tätigkeit frei*
Evan Peters*

Yay, noch frei
Madden 'Bullet'
Redford
#1
Frech grinsend stehst du meist die Finger hinter dem Kopf verschränkt da, beobachtest das Treiben und amüsierst dich darüber, wie sich die anderen die Köpfe einschlagen. Nur in seltenen Fällen mischst du dich ein und machst mit, du bist klug genug, dich aus den Streitigkeiten innerhalb der Gang rauszuhalten. Doch deine scharfen Kommentare führen oft dazu, dass du selbst im Mittelpunkt stehst und wenn das der Fall ist, zögerst du nicht zuzuschlagen. Du bist eine Mischung aus Weiberheld und einer ziemlich abgefuckten Version von Willy Wonka - die Weiber stehen auf dich, aber deine seltsame und verrückte Art schreckt doch sehr viele ab. Du spielst meist mit den Menschen und hältst nicht sehr viel von emotionalen Bindungen, du nutzt andere lieber aus. Das Mädchen, das sich deine Freundin nennt, behältst du eigentlich nur zum Spaß und wenn du mal Aggressionen abbauen musst, du bist ein richtiger Wichser. Dass deine Kollegin Willa ein Auge auf dein Spielzeug geworfen hat, wird dir gar nicht gefallen, denn du teilst nicht gerne.

Abhängig von diesem Einzelgesuch.
#2
Du glaubst nicht an das Konzept von Freundschaft und Bindungen zu anderen Personen. Mit den Weibern gibst du dich nur zum Vergnügen ab doch von wirklicher Zuneigung kann wohl kaum die Rede sein. Du hast es aber auch sehr leicht. Ein Zwinkern hier, ein Lächeln dort und dir ist wieder jemand verfallen – nur vor dem verrückten Blick in deinen Augen nehmen sich die Leute schnell in acht. Sicherlich hast du einige Feinde da draußen, Menschen die du in deiner Wut verärgert hast oder denen du einen erniedrigenden Kommentar an den Kopf geworfen hast. Wirkliche Freunde hingegen hast du nicht und das ist dir auch ganz recht. Dein Verständnis für Kameradschaft geht nur soweit, dass du die Hierarchie der Hangmen respektierst und das Konzept der Loyalität gegenüber der Gruppe nachvollziehst – mehr als manche Leute von dir erwarten würden.



Don't let the darkness find you
27 Jahre*
Tätigkeit frei*
Zoe Kravitz*

Mist, schon vergeben
Zoie 'White Rabbit'
Lewis
#1
Du bist bekannt als ein Mitglied der East Hangmen, den Vater betreibt die Hangmen-Bar Licking Lollipop. Eine Wahl hattest du nie, denn bereits deine Familie ist seit Generationen in der Gang vertreten. Früher warst du als der kleine Sonnenschein, das fröhlich lachende Mädchen bekannt, das keiner Fliege etwas zuleide tun konnte. Und vielleicht hofften die Einwohner auch, dass du den Teufelskreis durchbrechen und nicht auf die schiefe Bahn geraten würdest. In gewisser Weise hatten sie auch einen Grund das zu hoffen. Denn während deiner Teenagerzeit zweifeltest du an den Prinzipien der Hangmen, in der Phase, in der du generell gegen deine Eltern rebelliertest. Doch dann kam da die Schwangerschaft, völlig unvorhergesehen. Mit gerade einmal 17 Jahren wurdest du Mutter und warst mehr als nur überfordert. Von einem Tag auf den anderen musstest du erwachsen werden, ohne Hilfe wärst du untergegangen. Hilfe, die du von deiner großen, neuen Familie bekamst, denn der Kindsvater hatte sich abgewandt. Du wurdest aufgenommen, man zeigte dir wie man überlebt, wie man seine Familie schützt und deine Zweifel schwanden - du wurdest ein vollwertiges Mitglied der East Hangmen. 3 Jahre später tauchte der Vater wieder auf. Er war mit der Entwicklung der Dinge nicht einverstanden, nahm dir deine Tochter und verschwand mit dieser in einer Nacht- und Nebelaktion. Er war nicht mehr aufzufinden, das hast du nie überwunden. Das fröhliche Mädchen gibt es nicht mehr. Dein Blick, mit dem du beobachtest, wirkt durchschauend. Mit der Zeit hast du gelernt, aus der Körpersprache deines Gegenübers zu lesen, Psychologie war schon immer eine Faszination von dir. Dein Wesen ist eher still, doch wirst du nach deiner Meinung gefragt, bist du immer ehrlich, ob die Wahrheit nun verletzend ist, oder nicht. Auf den Mund gefallen bist du nicht. Dich lachen zu hören ist selten. Es gibt nur wenige Menschen, die du wirklich nah an dich heran lässt.
Doch euer Anführer weiß schon, wem man vertrauen kann. Du stehst für deine Familie ein. Neue Mitglieder nimmst du unter deine Fittiche, sollten sie über die Stränge schlagen, erziehst sie, hörst ihnen zu wenn nötig. Lieber kümmerst du dich um andere Probleme, als dich deinen eigenen zu stellen. Denn niemand kennt das Gefühl besser aufgeschmissen zu sein, in kein Schema zu passen, als du. Du hast gelernt dich durchzuschlagen, deinen Platz gefunden und wenn es drauf an kommt, stehst du hinter deiner Familie. Denn innerlich brodelt es in dir, dich irgendwann an dem zu rächen, der dir deine Tochter genommen hat. Und diese Familie hier, wird dir niemand nehmen. Keinen von ihnen.
#2
Da du in Primrose aufgewachsen bist, kennt man dein Gesicht. Man kennt deine Geschichte, da es ein Skandal war, so jung Mutter zu werden. Der Kindsvater wird hochgelobt, dein Kind in Sicherheit gebracht zu haben. Du lebst zurückgezogen, suchst nicht sonderlich viel Kontakt zur Außenwelt. Die, die mal deine Freunde waren meidest du besonders. Vertrauen ist nicht deine Stärke, sodass man nicht viele Vertraute deinerseits außerhalb der Hangmen finden wird. Den Hochwohlgeborenen der Stadt spuckst du vor die Füße, denn sie wissen nicht, was es heißt, wirklich zu leben. Sich durchkämpfen zu müssen. Diese Verachtung beruht größtenteils auf Gegenseitigkeit.



I walk the line
25 Jahre*
Tätigkeit frei*
Bryden Jenkins*

Mist, schon vergeben
Lola 'Honey Bunny'
Halliday
#1
So schön, so bezaubernd, so fröhlich. Für jeden hast du stets ein Lächeln auf den Lippen, du interessierst dich für deine Mitmenschen und für deren Probleme. Niemals würde man auf den Gedanken kommen, du wärst ein gebrochenes Kind, hättest eine schwere Vergangenheit gehabt, würdest noch immer durch die Hölle gehen. Dein Vater war ein Prediger, ein Mann des Herrn, dessen Aufgabe es war, anderen Liebe zu schenken, Hoffnung, Halt. Nun, würde man deine Mutter fragen, würde sie ihn als gottverdammten Mutterficker bezeichnen. Dein Vater hat seine Ehefrau bei jeder Gelegenheit grün und blau geschlagen, später ließ er seine Wut auch an dir aus, aber zum Glück nicht an deinen beiden jüngeren Schwestern. Irgendwann wurde es deiner Mutter zu viel, sie ist mit euch eines nachts abgehauen und in Primrose gelandet. Seither betäubt sie sich mit Alkohol und schleppt Kerle an, die ihre Väter sein könnten - manchmal auch ihre Söhne. Sie interessiert sich einen Scheiß für dich, vernachlässigt die Kleinen, um die du dich immer kümmern musst, für die du drei Jobs hast, nur damit deine Mutter dir das Geld klaut und ihren nichtsnutzigen Kerlen in den Rachen schmeißt. Und deine große Liebe, dieser Madden ähnelt deinem Vater extrem: eloquent, einlullend und spielt gerne mit deinem Körper Punching Ball. Du bist ihm absolut verfallen, dabei nutzt er dich nur aus und tut dir Gewalt an. Und trotz allem trägst du dieses unerschütterliche Lächeln auf den Lippen und glaubst, es würde einmal besser werden. Gott hast du abgeschworen, er hat dir niemals geholfen. Aus diesem Grund hast du dich den East Hangmen angeschlossen, sie ist die Familie, die bei dir Zuhause zerbrochen am Boden liegt. Sie helfen dir, sorgen sich um dich.
#2
Jeder in Primrose liebt dich, denn du hilfst, wo du nur kannst und bist immer nett. Leider weiß auch jeder von den Umständen, die dich und deine Familie hierher verschlagen haben, sie kennen deine Mutter, ihre Exzesse, ihr Schandmaul, ihre Sexeskapaden. Ab und zu bekommen du und deine Schwestern auch geschmierte Brote, werden mal zum Essen eingeladen und dein Trinkgeld bei deinen Jobs fällt immer sehr gut aus. Die meisten in Primrose bemitleiden dich, denn die wissen, dass hinter deinem strahlenden Lächeln so viel Kummer und Leid steckt, das dich gebrochen hat. Du bist Teil eingier Vereine und engagierst dich auch bei Festlichkeiten, trotz deiner drei Jobs. Alle sind nett zu dir, doch niemand ist dir wirklich eine Hilfe und du siehst den mitleidigen Blick mit dem sie dich anschauen.



We know where you fucking live
40 Jahre
Tätigkeit frei*
Pablo Schreiber*

Yay, noch frei
Kenneth 'Popcorn Kenny'
Moore
#1
Irgendwann bist du als Grusel-Tourist nach Primrose gekommen, weil du von diesem verfluchten Städtchen gehört hast und es dir selbst anschauen wolltest. Doch dich hat nichts woanders gehalten, niemand hat auf dich gewartet, also bist du geblieben. Du bist ein cleveres Kerlchen mit der geringen Ambition, wirklich etwas aus dir zu machen und mit der Einhaltung von Gesetzen hattest du es eh noch nie. Bei den Hangmen kannst du deine ganzen Talente ausspielen: Betrug, Raub, Drogendealen, Schmuggel. Du bist ein wahres Multitalent, wenn es darum geht, gegen das Gesetz zu verstoßen und du liebst es absolut! Als Adrenalinjunkie fährst du total auf das Risiko ab, weswegen du der Mann für die heiklen Angelegenheiten bist. Immer etwas aufgeputscht und doch bewahrst du stets die Ruhe, wenn andere schon längst die Nerven verloren hätten. Primrose und die Hangmen sind deine Heimat, dein altes Leben hast du hinter dir gelassen und dir hier eine neue Existenz aufgebaut. Außerdem ist dieses Horrorzeug doch echt geil!
#2
Auf manche Menschen wirkst du mit deiner Begeisterung für Horror und Grusel etwas befremdlich, doch das hat dich nie gestört. Vielleicht bist du genau deswegen mal beim Horrorfilm-Club gelandet? Abgesehen von den paar Leuten, die deine Vorlieben teilen würdest du nicht allzu viele Menschen zu deinen Freunden zählen – was nicht bedeutet dass du nie irgendwelche Kontakte geschlossen hättest. Doch du hast Anschluss bei den Hangmen gefunden und warst damit immer zufrieden. Es ist ja eh alles wie ein Spiel, die anderen Mitglieder sind deine Verbündeten und das Gesetz der Feind. Dass du nicht gerne mit den Cops redest ist da sicherlich nicht verwunderlich aber ganz entgehen kann man ihnen halt leider nicht. Doch du bist gut in deinem Job und warst noch immer in der Lage die Spuren zu verwischen.
we're monsters under your bed
We're kings of the killing, we're out for blood
Epilog
Herzlich Willkommen in unserem Canon zur East Hangmen-Gang! Es sollte deutlich herausgekommen sein, dass sich diese Gruppierung einen Namen in der Stadt gemacht hat und dass mit ihnen nicht zu spaßen ist. Verbrecher und Psychopathen befinden sich in ihren Reihen, wenn auch nicht jeder von ihnen gleich ein eiskalter Killer ist. Doch alle Mitglieder haben in irgendeiner Weise ihr Päckchen zu tragen und sind auf ihre Weise unberechenbar und gefährlich. Ganz wichtig ist jedoch, dass die East Hangmen zusammenhalten, sie sind eine eingeschworene Gruppe, eine Familie. Jeder steht für jeden ein, hat ein Einzelner ein Problem, hilft ihm die ganze Gang. Intern herrschen strenge Regeln, die vom Anführer und seinen Vertrauten auch auf brutale Art durchgezogen werden - nur Liebe untereinander gibt es hier auch nicht. Trotzdem wissen alle, was sie an den Hangmen haben und haben in ihnen den Rückhalt gefunden, der ihnen der Rest der Welt oftmals nicht geboten hat. Zwar soll diese Gruppe natürlich irgendwie den Abschaum der Gesellschaft darstellen, dennoch wird nicht jeder verkorkste Charakter gleich hier bei den East Hangmen aufgenommen, es sollten natürlich schon sinnvolle und gute Charakterkonzepte dahinterstecken. Außerdem obliegt das letzte Wort bezüglich eines zukünftigen Hangman immer bei der Spieler des Anführers, sie besitzt ein Vetorecht und wird mit den anderen Spielern der Hangmen darüber entscheiden, ob ein Charakter dazupasst. Es gibt keine Charakterbegrenzung für die East Hangmen.
Alle Angaben, die mit einem * versehen sind, können verändert werden. Das Alter der Charaktere sollte allerdings so beibehalten werden, Vornamen und teilweise berufliche Tätigkeiten können aber angepasst werden.
Wichtig ist, dass Charaktere mit dem Hinweis "Dieser Charakter besitzt ein Geheimnis, das du bei Übernahme vom Team erfährst!" ein vom Team geplantes Geheimnis besitzen, das mit dem Mainplot verbunden ist und dem Charakter somit eventuell noch mehr Wichtigkeit für das Forum gibt.



Bestehende/Übernommene Canoncharaktere:
  • Nash Valeska als Nash Valeska
  • Zoie Lewis als Zoie Lewis
  • Lola Halliday als Lola Halliday
  • Joey Everett als Willa Everett
  • Lauren Welling als Caroline Welling
  • Thomas Miller
Zitieren Suchen
Gast
Sam // Noname
#2
Schönen Nachmittag an alle! expo

ich interessiere mich SEHR für die Rolle des "guten" Samuel Frentz. Also wirklich sehr, sehr. happy Und ich muss sagen, ich habe mir natürlich schon sehr viel über euer Board angesehen und mir diverse Sachen durchgelesen. Jetzt habe ich vorab ein paar Fragen ^.^

a) ist er noch frei??? hehe

b) es geht um die Profilfelder. Da gibt es ja den Punkt: Geheimnisse. Ich bin verpeilt - so viel vorab - deshalb entschuldigt, wenn euch die Frage dumm vorkommt, aber ... dieses Feld sieht dann nur das Team? Weil hier schreibt man ja Geheimnisse hin, die nicht alle am Board wissen sollen/können/dürfen/müssen.
muss ja so sein,nech? Wäre ja sonst unlogisch, oder ich bin unlogisch (das ergibt wohl mehr Sinn :D)

c) ich habe mir natürlich schon ein kleines Brainstorming zu dem guten Mann gemacht, die ich euch natürlich gerne - bei Interesse zukommen lassen kann, oder auch hier poste - ganz wie ihr wünscht ^.^ meine Frage ist, ob ich VIELLEICHT den Namen ändern dürfte, aber wäre nicht schlimm, wenn nicht.

So, ich denke im Moment fällt mir gerade nicht viel ein & auf bald! slide

PS: suuuuuuper, mega interessant, euer Board. Dieses nicht "typische" und wie mit den Charakteren/Geheimnissen umgegangen wird - klingt unheimlich spannend, muss ich sagen. :) dickes Lob!
Zitieren
Fallon Seabrooke
19 Jahre
Studentin
Single
two can keep a secret if one of them is dead.
#3
Hallöchen Sam und sorry für die späte Antwort! Die Arbeit rafft mich derzeit dahinpissed

Vielen Dank erst einmal für dein Lob, das freut uns sehrslide Wir würden uns sehr freuen, wenn du dich uns anschließt und ich denke, es sollte nichts gegen eine Namensänderung sprechen.

Du hast das ganz richtig erkannt - der Gute ist noch zu haben und die Geheimnisse dürfen nur die Teamies sehen, denn sonst wäre das ganze Konzept ja einfach unsinnig.

Für weitere Ideen/Fragen (und dein Brainstorming) kannst du dich gern hier melden, bei uns in discord dazu stoßen (Link findet sich auf der Startseite) oder auch gern dein discord hier lassen, falls nur einer von uns dich adden sollwatching

Liebste Grüße
Kat
[Bild: rg0ROQ.png]
Zitieren Suchen
Antworten 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste