INDEX TOP
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
butterfly in a trash can
Devil's got a cut, like a slit in a cattle's calf Dollar sign snakes, I'm all in the damned Godless, fearless of the flood Or the blood of the coming spring Open your mouth, love Like a gutted church My goat horns are napalm trees And a crown of thorns is hard to swallow You say god, and I say SAY10
an original mystery gothic roleplay
no thx



Antworten 
[Reserviert] cute but psycho. P-S-Y-C-H-O!!
teenie vergangenheit
Beziehung
& potentielles pair
Alter
27-30
Stadtteil
frei wählbar
Einwohnerstatus
rückkehrer
Jasper Zeus Wilson » 30 Jahre » Einheimischer » Canary Bay » Angestellter beim Forstamt » single like a pringle
#1


I walk down Portobello road to the sound of reggae
chapter one
I
Dein Leben ist eine reine Katastrophe. Eine Achterbahnfahrt, die irgendwie niemals endet. Wenn du mal dachtest, dass es endlich etwas runter geht, geht es urplötzlich wieder rasant hoch. Kotzen willst du. Über alles und jeden. Aus dem Fahrgeschäft raus, direkt auf die Köpfe der anderen. Primrose hat dich nie verlassen. Wird es nie. Das ist dir heute klarer als davor – aber du hast Primrose verlassen. Bist förmlich gerannt. Wenn man weit weg ist, kann es einen nicht mehr einholen. Nicht mehr kriegen. Oder wie war das? Ist gescheitert. Mit deinem Koffer stehst du nun vor den Toren dieser Stadt. Der Schweiß tanzt sachte einen Tango über die Stirn. Erinnerungen. Zu viele. Schmerzhafte, aber auch schöne. Vielleicht nicht im Gleichgewicht, aber die lachhaften 3% der schönsten Momente deines Lebens, kriegen dich dann doch dazu ganz klein wenig zu lächeln. Du hast vieles gesehen. Aber nicht das, was dich erwartet. Der Nebel dichtet sich, deine Angst spielt mit dir russisches Roulette. Primrose hatte dich schon einmal. Hast diese Kleinstadt viel zu nah an dich rangelassen. Kein zweites Mal – hattest du dir geschworen. Aber die Klauen dieser Unterwelt haben dich schon wieder viel zu gut im Griff…

II
Damals bist du gerannt. Irgendwas hattest du gesehen als Teenager, was dein Leben komplett ruinierte. Du gehörtest zu den schönen, beliebten und konntest dir jeden raussuchen und mit ihm anstellen, was auch immer dir gefallen würde. Heute ist das anders. Eine dumme Mutprobe hatte dein ganzes Leben auf den Kopf gestellt – zitternd hatte man dich aus dem Wald gerettet. Ganze 5 Jahre konntest du nicht mal mehr darüber sprechen, geschweige denn vernünftig kommunizieren. Schreien, ja das funktionierte. Das perfekte, schöne Mädchen war dahin. Es war fort, weit weit weg. Chanel trägt sich nicht gut in der Psychiatrie und deine Eltern mussten schnell einsehen, dass Primrose kein Ort war, indem sie oder du Glück finden würden. Also wurden die Koffer gepackt. Sunnyside würde es schon richten. Lange Strände, muskelöse Männer und eine menge Martinis. Du hast nach einer langen, ja sehr langen Therapie alles einigermaßen aufgeholt. Hast deine Schule nachgeholt und schlussendlich sogar darüber nachgedacht zu studieren. Doch dann kam ein Anruf. Und er veränderte dein Leben erneut…
I hear them talk as I walk yes I hear them talk
chapter two
I
Dein Vater und deine Mutter – zwei nette Leute von neben an mit einem Riesen Koffer voll Geld, der so schien, als würde er niemals schrumpfen. Dir lag die Welt zu Füßen – warum deine Eltern unbedingt in Primrose damals bleiben wollten, hattest du als Kind oder gar als Teenager nie verstanden. Aber vielleicht lag es auch daran, dass alles so klein war. So überschaubar. Und man euch .. irgendwie liebte. Du hättest kiffen können – man hätte es dir verziehen. Du hättest jeden Tag einen anderen haben können – who cares? Es war so verdammt überschaubar. Und jeder einzelne so manipulierbar. Vielleicht war es auch das, was deine Eltern daranhielten, hier zu bleiben? Doch dann warst du mit Freunden im Wald und ja, scheiße noch eins. Nach diesem Abend hatte man dir ein, bis drei Mal auch mal reingedrückt, dass du schuld seist, dass sie neu anfangen mussten. Mit dem Geld war das kein Problem – aber sie hatten doch Freunde. Einen Ruf. Alles so schön aufgebaut und in der nächsten Nacht ruiniert. Du konntest nicht hierbleiben, das war deinen Eltern bewusst. Also behielten sie das Haus in Primrose... vielleicht würden sie eines Tages doch zurück kommen? Doch für dich war das Kapitel abgeschlossen. Vorerst. Primrose war ein rotes Tuch – ein Buch mit sieben Siegeln, welches galt, so gut zu umgehen wie es nur ging. Freunde wurden zu Geistern – besuchte Orte nur leere und hohle Erinnerungen ohne jegliches Gefühl. Medikamente in Sunnyside regeln alles – doch nicht der innerliche schrei, wenn er sich befreit. Endlich bist du angekommen. Der Strand war dein Zuhause, hattest eine WG mit deinem Bruder gegründet, weil du so langsam das Gefühl hattest du könntest wieder auf eigene Beine stehen. Ganz langsam und behutsam. Doch dein Vater machte einen Fehler. Er kehrte zurück … und kam nie wieder heim.

II
Seine Spur verlor sich in Primrose. Deine Freundin am Strand prustete sich noch damit, dass er vielleicht eine Midlife Crisis hatte – wie alle amerikanischen Männer in diesem Alter und dass man auf alle so oder so scheißen könnte. Frauenbewegung wäre viel wichtiger, als dem nach zu gehen. Sie würde eh enttäuscht werden. Doch etwas stimmte nicht. Nein, die Story passte so gar nicht und Primrose hatte dich wieder. So sehr, wie das Herz klopfte, so sehr wolltest du nicht zu sehen, wie Primrose dein Vater stahl. Also drohte man und floh. Dein Bruder nahm es genauso ernst und fuhr den Wagen. Die Autobatterie brannte und freute sich, endlich wieder ausgefahren zu werden. Ihr wart ein Team. Mutig und beschützend – Batman und Robin waren ein scheiß gegen euch. Ein für alle Mal, wolltest du den Wald besiegen. Deine Geister. Deine Angst und all jenes, was du meintest, damals gesehen zu haben.

III
Angekommen, hattest du schon ein beklemmendes Gefühl. Ganz so, als würde man dich erwürgen. Die Luft wurde immer dünner – schien so, als könne man sie zerschneiden. Du warst fehl am Platz – Panikattacken und ein Bruder, der dich in den Arm nahm und dich beruhigte. Die ersten Wochen war ein Kampf – doch du hattest ein Ziel. Sonne, Meer und Dad. Und weit, weit weg.
I'm alive, vivo muito vivo feel the sound of music
chapter three
I
Doch so einfach war das nicht. Die Polizei stellte sich quer und die ganzen damaligen Freunde ignorierten dich. Du hattest sie immerhin aus deinem Leben gestrichen, was dachtest du, wie wohl das willkommen ausfallen würde? Nur wenige sprachen mit dir. Wollten etwas von dir wissen. Die meisten hatten schon ihre Familien gegründet – waren weit, weit weg davon, auch nur annähernd zu verstehen, was du durchhattest. Also verschanzt du dich in euer Haus. Das alte, voll mit Erinnerungen. So sehr wie du die Räume auch umänderst, streichst oder Sachen rauswirfst, um so sehr wird dir klar, dass es mit einem Umbau nicht geändert ist. Primrose hat dich und du musst langsam einsehen das es vorbei ist. Oder doch nicht? Du bist verbissen. Der Gewinn ist dein.

II
Und dann sahst du ihn. Japser. Jasper Wilson. Er bestellte sich einen Kaffee und fuhr sich durch die Haare. In der linken Hand einen Comic, in der anderen gleich der Kaffee. Geändert hatte sich doch wohl nicht alles. Der kleine Träumer mit dem linken, blaugefärbten Auge hat urplötzlich kein blaues Auge mehr. Die Prügeleien seiner Familie hatte er wohl hinter sich gelassen. Er sah gut aus. Stattlich. Und war noch hier… hatte all das besser weggesteckt wie sie? Ihr erster Kuss. Ihre erste Umarmung. Sie waren so verschieden und doch so gleich – ein Band was niemals brechen würde? Doch sie war weg und sie wusste, er würde weinen. Womöglich einer anderen in die Arme fallen. Doch eure Blicke kreuzten sich und dein Herz machte einen Aussetzer. Jasper war immer noch hier. Und immer genau dann zur Stelle, wenn es dir am schlimmsten ging. Rettung oder Verderben? Womöglich beides. Spätestens jetzt war klar, du kannst Primrose vorerst nicht den Rücken kehren. Nicht jetzt. Jasper würde dir helfen und es würde nicht beim bloßen herumfragen scheitern – sondern jetzt hatte der Plan Hand und Fuß.

III
Damals wart ihr Freunde. Nicht sehr lange, weil kurze Zeit später du ja meintest, du müsstest im Wald deinen Freunden und deinem Ex etwas beweisen. Ihr wart.. mehr oder minder zusammen. Er verstand dich, verurteilte dich nicht und stand hinter dir, egal was passierte. Du warst ehrlich gesagt das erste Mal richtig verliebt und wieso du das mit dem Wald versauen musstest, ist etwas, was du dir heute noch vorhältst und dich dafür hasst. Jasper rettete dich, trug dich aus dem Wald und umarmte dich fest. Vor lauter Liebe, weißt du nicht mal wieso er deine Schreie hörte. Wieso er da war, um dich zu retten. Ja, das hattest du übersehen und machst das bis heute. Du liebst ihn und spätestens jetzt bist du ihm wieder verfallen. Wie er locker seine Hände in die Hosentasche drückt und über Nerdsachen spricht, als wären sie realer als alles andere. Er ist anders. Du bist anders. Und für eine Sekunde denkst du, die Welt könnte wieder ein Stückchen besser werden. Oder zumindest … ein kleinwenig okay.

IV
So langsam kommst du wieder hier an. Zwar sind ein oder andere Blicke noch etwas seltsam und schräg – deine Vergangenheit machte schnell die Runde hier. Manchmal lacht man auch über dich. Die verrückte. Die, die was im Wald sah und nicht mehr klarkam. Andere haben sogar Mitleid mit dir. Vor allem Mütter. Und da bleibt die Frage über, was ist mit deiner Mutter? Ebenfalls ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn man Städte verlässt und die eigene Tochter in die Psychiatrie kommt, ist das eben eine Belastungsprobe und nicht jede Probe geht glimpflich aus. So etwas fordert eben meist einen Tribut und erzeugt einen Kollateralschaden. Doch du hast deinen Bruder. Und dieses riesige Haus und … vielleicht auch Freunde. Immerhin ergaben deine Nachforschungen und rum Fragerei eines: es gibt noch andere, die sich eines Fragen … was stimmt nicht mit dem Hanging Man Forest? Doch dich beschäftigt eine Frage ganz besonders: wieso leidest du am meisten, während bei allen anderen es so scheint, als hätten sie all das vergessen?

the end.
Viel Blah blah – viel dahinter. Ich suche jemand, mit viel Motivation und viel Liebe für’s Detail, damit die kleine xy etwas Leben eingehaucht bekommt. Das sie jetzt kein sozi wonderbutterfly ist, liest sich glaub ich ganz gut heraus. Ob es ein Pair wird oder nicht, halte ich offen. Ich bin so oder so kein Fan davon, mega viel vor zu schreiben aaaaaaaaaaber ich würde mich freuen. <3 Immerhin haben beide deutlich Liebe verdient! Als Ava hätte ich gerne Holland Roden – als Bruder gern Dylan O’Brien, den wir gerne zusammen dann noch suchen können. Die Gute hat neben Jasper noch ein paar andere Andockpunkte: die damalige und vielleicht bald wieder beste Freundin zieht auch noch ein. Cassidy Halliday ist die Tochter von der berühmt berüchtigten Halliday ... Dorfmatratze par excellence. Vielleicht gab es mal das Gerücht, ihr Vater hätte mal was mit ihr gehabt und daher verstehen sich die beiden zum Beispiel rein gar nicht? Dann wären da noch die Myth hunters, die ebenfalls nach Wahrheiten suchen und und und vieles mehr! Hit me up, star shine! <3 Ich habe Discord und plotte wahnsinnig gerne – dass ein oder andere können wir auch gern noch anders zusammenschustern, damit es dir passt und du dich wollig warm hier fühlst! Wenn du Interesse hast, hau einfach was Fetziges hier drunter und alles weitere bequatschen wir dann in aller Ruhe. Geb ihr ruhig ein fancy Name, fancy Krankheiten wie Herpes und irgendwelche ulkige Angewohnheiten – ich freu mich! Btw.: Bevor du denkst ich habe kein Leben und erwarte utopisches von dir… nö. Bin selbst am Wochenende nie da und total lahm im posten – also mach dir kein Stress und hit me up. <3 (na los, du willst es doch auch, hehe.) watching
Nine out of ten movie stars make me cry



[X] Dieses Gesuch richtet sich vor allem an Spieler, die bereits auf dem Forum sind / die noch nicht auf dem Forum sind.
[X] Name, Alter und Beruf sind änderbar.
[X] Avatar ist nur bedingt verhandelbar.
[X] Gesucht wird ein Langsamposter oder Gemischtposter.
[X] Hierbei handelt es sich um ein mögliches Pairing.
[X] Relevanter Anschluss ist an folgende Charaktere gegeben: Jasper, Myth Hunters, Cas & uvm.


Bearbeiten Quick Edit Mod Zitieren Suchen
& der haifisch, der hat tränen.
alias haine
Becca
#2
hehe heyo.

Ich bin gerade über das Board und dieses Gesuch gestolpert und habe mich schockverliebt. You know big love at first sight und all so nen Quatsch. Mit den Ansatzpunkten, die zu ihrer Backgroundstory geliefert wurden, kann man gerade mit den Mythen, die sich um Primrose ranken bestimmt einiges Spannendes machen & I'm here for a bit of mystery. If you wanna have me, that is.
Ich selbst bin ebenfall definitiv eine entspannte Posterin, die auch "längere" Posts gerne mag und das gerne als Ausrede nutzt, um eine lahme Schnecke sein zu dürfen. In Discord bin ich aber eigentlich immer erreichbar bzw. bemühe mich da mindestens einmal am Tag reinzuschauen. Cause plotten is fun celebrate Auch wenn es letztendlich oft mehr auf ein 'was wäre wenn' herausläuft, aber ich liebe es sehr über Charakterdynamiken zu quatschen und einfach wilde Ideen durch den Raum zu werfen.
Sollte das Gesuch noch frei sein und Interesse bestehen, let me know. Dann würde ich hier entweder meinen Discordadd reinhauen oder dich gegebenfalls adden.

Lovely greetz
Becca

[-] The following 1 user Likes Becca's post:
  • Cassidy Halliday
Bearbeiten Quick Edit Mod Zitieren
Cassidy Amara Halliday » 16 Jahre » Zuwanderer » Bohemia » Schülerin & Verkäuferin bei mr. winkle's honeybee ranch » single, aber zerbrochen
#3
AWWWW du süßling celebrate

Das ging ja flott! Die Gute ist noch zu haben und du bekommst direkt meine addy: wurde gemobbst

see you potatowatching <3

Bearbeiten Quick Edit Mod Zitieren Suchen
;; Mimigma hasst Pikachu ;;
alias haine
Becca
#4
Ich hab dich direkt mal geaddet, werde aber aufgrund der Arbeit erst heute Abend erst richtig da sein, just so you know watching

Bearbeiten Quick Edit Mod Zitieren
Antworten 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste