INDEX TOP
Willkommen, Fremder
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.



Antworten 
Änderungen
Eurer Partnerschaftsdaten
Keine Angabe
Keine Angabe
Keine Angabe
Keine Angabe
The Monster under your bed
Grim Reaper // Team
#1
Änderungen
Wenn ihr umgezogen seid, eine neue Storyline habt oder sonstige wichtige Dinge passiert sind, die eine Aktualisierung eurer Daten erfordert, dann könnt ihr uns das hier mitteilen. Wir versuchen, eure Daten so schnell wie möglich auszutauschen.
Sowohl Änderungen von Partnerforen als auch von Schwesterforen postet ihr bitte hier.
Zitieren Suchen
Gast
Nia // Noname
#2


Liebes Team des "Buttfly in a Trash Can",

Wir haben ein paar Änderungen für euch im Gepäck und möchten euch bitten unsere abgewandelten Partnerdaten auch an eurem Board zu hinterlegen. Eine erneute Bestätigung ist nicht nötig. Wir bedanken uns auf diesem Wege für die Partnerschaft und freuen uns über die weitere Zusammenarbeit.

Viele Grüße,
Nia & Sarah - das Team des Cut your Teeth



Urban Fantasy • Toronto, Canada • ab 18
Toronto, 2019. Jeder kennt es, dieses seltsame Gefühl wenn man Nachts nach Hause geht und denkt man wird beobachtet. Die bohrenden Blicke im Nacken, obwohl weit und breit keine Menschenseele zu sehen ist. Die vermeintlichen Schritte, auch wenn sich keine Gestalt hinter einem auftut. Nennt mich paranoid, aber ich hab mich immer mindestens 3x Mal umgesehen. Gebracht hat es mir allerdings nichts, denn jetzt bin ich tot. Liege hier in meinem Discounter Eichensarg mit zwei hübschen kleinen Bisswunden am Hals. Ja, mich hat tatsächlich ein Vampir erwischt, meine Paranoia war...doch nicht so ungerechtfertigt. Und nein, ich hatte nicht das Glück gewandelt zu werden, ich erzähle ihnen gerade aus dem Afterlife von meiner Erfahrung, denn irgendjemand muss die Leute ja warnen.

Natürlich hilft es jetzt wenig, wer hört einer Leiche schon großartig zu? Im Prinzip hatte ich aber Glück, so bin ich noch eine schöne Leiche. Hätte ein Werwolf mich erwischt, dann wäre die Sache mit dem offenen Sarg bei der Aufbahrung ins Wasser gefallen. Da lebt man sein ganzes Leben in einer Stadt und denkt man wüsste Bescheid, hat aber im Grunde überhaupt keine Ahnung was sich hier alles so tummelt. Jetzt, nachdem ich tot bin, bin ich ein wenig schlauer was das angeht. Nun ja, wärend Vampire und Werwölfe ihre Ewigkeit in Toronto abfeiern, werde ich nun vor mich hin faulen in meinem nassen Erdloch. Was für ein deprimierender Gedanke, ich hätte mir mein Leben ein wenig anders vorgestellt.

Ja, die Menschen in Toronto leben zum Großteil in Unwissenheit wenn es um Vampire und Werwölfe geht. Für sie sind sie nur Fabelwesen und Monster aus Hollywoodfilmen. Diese Monster leben hier aber relativ frei und offensichtlich unentdeckt im Schatten der Massen. Morden sich nicht wirklich sinnlos durch die Bevölkerung aber hin und wieder trifft es eben den Falschen.
_______________________

Hier im Cut Your Teeth konzentrieren wir uns auf das Zusammenleben zwischen Vampiren und Werwölfen. Ein empfindlicher Frieden zwischen den Wesen wird in Toronto gewahrt, aber die Stimmung kann natürlich zwischen den einzelnen Individuen jederzeit kippen. Unser Fokus liegt auf dem Gruppenzusammenhalt und neue User in bestehende Geschichten einbinden zu können.

Zitieren
Gast
Crimson Thief // Noname
#3
Hey liebes Foren-Team,

Bei unseren Daten hat sich ein bisschen was geändert. Der Name, sowie die Domain haben sich geändert, das Konzept ist erhalten geblieben. Aus Whisper to the Void wurde das Crimson Storm.
Wir bedanken uns hiermit für die Partnerschaft und freuen uns auf eine weiterhin bestehende.

Steffi vom Crimson Storm

Hier unsere neue Daten:

crimson storm - you have been warned


Along with our universe that runs into
the darkness the same way our voices are whispers to the void

Noch immer verhindert der Nebel den Lilith einst erschuf, dass die Menschen von den magischen Wesen die unter ihnen leben erfahren. Und dies bis heute sehr zuverlässig, doch zusehends scheint die Wirkung des so kompliziert gewobenen Zaubers nachzulassen. Die Gründe dafür sind bisweilen ungeklärt. Fakt ist jedoch, die Unzuverlässigkeit des Nebels lässt die Wesen nervös werden, das gänzliche Verschwinden des schützenden Schleiers könnte fatale Folgen haben. Nicht nur für die Menschen auch für die Kreaturen. Noch immer scheint der Vampirallvater Kain wie vom Erdbeben verschluckt und nur die drei Vampirfürsten scheinen etwas über seinen derzeitigen Aufenthaltsort zu wissen. Selbst Abel wurde seit Jahren nicht gesichtet, einzig und allein die Ursprungshexe Lilith hält die Stellung, mitten im Central Park im Belvedere Castle hat sie sich kurz nach dessen Fertigstellung ungesehen niedergelassen. Während es die Vampire in die Tiefen des Whiteface Mountains zog, ein paar Stunden von New York City entfernt, bauten die Vampire ihre Festung tief in das Gestein der Adirondack Mountains. Wo sich die Werwölfe aufhalten ist nicht genau bekannt, sie werden irgendwo in der Wildnis vermutet, doch leben auch einige von ihnen mitten in der Stadt. Der Konflikt zwischen den ungleichen Rassen ist noch immer nicht abgeklungen und scheint sogar beinahe akuter denn je, denn natürlich machen sie sich alle gegenseitig für die nachlassende Wirkung des Nebels verantwortlich. Während Hexen, Werwölfe und Vampire einen Krieg führen, der nie zu enden scheint, haben sich verschiedene Gruppierungen gebildet, denn auch die anderen Wesen sind von dem schwindenen Nebel betroffen, werden durch den dauernden Kriegszustand bedroht. Jeder verfolgt seine eigenen Ziele, undurchsichtig um welche es sich handelt. Offen wie auch unerkannt in den Reihen ihrer Feinde.

Noch immer streben die Vampire an, hinaus ins Tageslicht zu treten, den immer währenden Fluch der Nacht endlich abzustreifen, als die höhere Rasse hervor zu treten als die sie sich selbst betrachten. Dagegen anstehend die Werwölfe, die Sympathien für die Menschen hegen, während diese von den Vampiren nur als Nahrungsquelle betrachtet werden, versuchen dies zu verhindern, als teilmenschliche Wesen die sich oftmals mit Menschen fortpflanzen oder sogar in Rudeln mit ihnen zusammen leben. Doch ist das Ziel der Vampire in weite Ferne gerückt, nachdem Lilith ein Hexengesetz erlassen hat, dass es ihren Nachkommen verbietet Magie für einen Vampir zu wirken. Dieses Gesetz wird mit Härte durchgesetzt und schon so manche Hexe fiel dem Feuer oder dem Strick zum Opfer, da sie das Gesetz gebrochen hatte.

Während in der Menschenwelt die Reibungen immer heftiger werden und eine Eskalation kaum mehr abzuwenden scheint, reibt sich eine andere Gruppierung im Hintergrund freudig die bereits schmutzigen Händen. Der Thron der Hölle erneut ohne Herrscher verführt viele der heimtückischsten Dämonen dazu über die Stränge zu schlagen, es scheint als würden sie von den sich zuspitzenden Ereignissen eine Etage über ihnen nur profitieren können. Während sich einige dieser höllischen Gestalten darauf zu besinnen scheint, dass gerade sie der nächste in der Rangfolge um den Thron wären, versuchen einige treue Anhänger derzeit und nicht zum ersten Mal den ehemaligen Herren der Hölle aus seinem Gefängnis tief im Abyss zu befreien. Noch immer sind die Tore der Hölle verschlossen, doch wie seit jeher scheint es Schlupflöcher aus den feurigen Tiefen zu geben, die nicht nur Dämonen dazu nutzen um heraus zu gelangen. Die Scharen der Engel sind fest entschlossen, dies zu verhindern. Das Öffnen des Höllentores würde das Verderben der Menschheit bedeuten und die natürliche Ordnung ins völlige Chaos stürzen. Der einzige Lichtblick in dieser tückischen Kulisse zwischen rivalisierenden Rassen und Gruppierungen scheint seit zwei Jahrhunderten der großzügig und komplex angelegte Clubkomplex unterhalb der Stadt von New York zu sein. Das "Underground" den Kreisen der Hölle nachempfunden ist nicht nur der Schauplatz brutaler Kämpfe zwischen Wesen, Standort des bestbesuchten Bordells wie auch einer der wenigen Orten an denen die magisch hergestellten Suchtmittel im Umlauf sind. Das prägnanteste Merkmal des Clubkomplexes ist der großflächig wirksame Schutzzauber der es den Wesen unmöglich macht einander Schaden zu zu fügen, nur die Kampfbereiche sind von diesen Schutzmaßnahmen ausgeschlossen. Der Zauber verhindert erfolgreich die Eskalation innerhalb der Räumlichkeiten und fördert das Miteinander zwischen den Rassen, zumindest im Zuge des Auslebens ihrer Triebe friedlich für eine Weile nebeneinander her zu existieren.

Informationen


Rating L3S3V3
Spielprinzip Szenentrennung
Schreibstil 3. Person, Präteritum
Spielorte New York | Himmel | Hölle
Spieljahr 2015
Rassen Vampire | Hexen | Werwölfe | Dämonen | Engel | Shapeshifter | Wendigo | Walküren
+ eigene bekannte Rassen
+ selbst erfundene Rassen
Bewerbung Ideenschmiede (+ Vorbehalt Probepost)
MPL 2000 Zeichen
Whitelist-Plugin
Bewerberplugin
Steckbriefe im Profil
keine Fremd-Codes nötig
Charamoving erlaubt



Zitieren
Antworten 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste